Ein neuer Gesundheitsmarkt

By Thilo Jakob on 5. Juli 2010 in Allgemein, Marketing
0
0

Wertschöpfung und aktives Krankenhausmarketing sind für moderne Kliniken von existentieller Bedeutung. Die internationale Deloitte-Studie „2010 Global Survey of Health Care Consumers“ kommt zu dem Ergebnis, dass die Deutschen zunehmend als Kunden und nicht mehr als Patienten behandelt werden wollen.

Diese Mehr an Dienstleistungsorientierung setzt die Etablierung eines Gesundheitsmarktes außerhalb der Gesetzlichen Krankenversicherung voraus. So kommt eine vom Emnid-Institut bereits in 1997 veröffentlichte Studie zu den individuellen Gesundheitsleistungen zu dem Ergebnis, dass 85% der Befragten den Wunsch haben, von ihrem Arzt über die Möglichkeit individueller Gesundheitsleistungen informiert zu werden. Immerhin 76 % sind gleichzeitig bereit, aus ihrer Sicht sinnvolle individuelle Gesundheitsleistungen auch privat zu finanzieren.

Heute zeigt sich, dass sich außerhalb des Monopolanspruchs gesetzlicher Krankenkassen ein zweiter und vollkommen neuer Gesundheitsmarkt etabliert. Damit trägt „alles, was der Gesundheit dient“ wesentlich dazu bei, dass die Gesundheit die Informationstechnologie als Wachstumstreiber ablöst (der 6. Kondratieff) und die konjunkturelle Entwicklung der nächsten Jahrzehnte bestimmt.

Thilo Jakob

About the Author

Thilo JakobView all posts by Thilo Jakob

0 Comments

Add comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*