Spitzenmedizin braucht Spitzentechnologie

By Thilo Jakob on 29. September 2009 in Healthcare
0
0

Medizinische Kompetenz ist die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung von Patienten. Die interdisziplinäre Vernetzung aller Kompetenzen trägt dazu bei, die individuell richtige Therapieentscheidung zu treffen. Auch eine Atmosphäre, in der sich der Patient wohl fühlt, wirkt sich positiv auf den Therapieerfolg aus. Spitzenmedizin braucht aber auch Spitzentechnologie. Um den Patienten modernste und beste Diagnose- und Behandlungsverfahren bieten zu können, setzt beispielsweise das Herz-Zentrum kontinuierlich auf den Einsatz von Innovationen aus dem Bereich der Spitzentechnologie. So wurde vor wenigen Wochen mit dem neuen High-Tech Herzkatheterlabor 9 erneut Medizintechnik der neuesten Generation eingesetzt. Die neue Technik erlaubt dem Untersucher den direkten Zugriff auf alle verfügbaren Befunde in 2D- und 3D-Darstellung und mit höchster Bildqualität (4 x HD). Auf diese Weise können Verzögerungen im Ablauf vermieden und bestmögliche klinische Entscheidungen getroffen werden. Der zusätzliche Quantensprung in der Qualität der Bildgebung bei allen Kathetereingriffen kommt einerseits einer noch größeren  Behandlungssicherheit für alle Patienten zugute, und erweitert andererseits im Sinne des medizinischen Fortschrittes die Räume für das medizinisch und interventionell Machbare.

Thilo Jakob

About the Author

Thilo JakobView all posts by Thilo Jakob

0 Comments

Add comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*